Login - Registrierung - Hilfe - Suche - Mitglieder - Archiv - RSS
Zur VOLLANSICHT im New Beetle Forum bitte hier klicken: Alles zur Lambdasonde: Probleme, Tipps und Hilfe
BEETLE FORUM > TECHNIK | WERKSTATT > Mängel - Probleme - Fehler
Pages: 1, 2, 3, 4, 5
Performer
Hallo zusammen!

habe meinen Beetle jetzt seit ca. 3 Wochen, und hatte schon einige Probleme mit ihm. (leider)

Das Hauptproblem ist die gelbe Motorkontrollleuchte. Leuchtete bereits nach 3 Tagen auf, und habe den Beetle dann zum Händler zur Reparatur gegeben. Ergebis--> Alles in Ordnung, Lampe wieder aus.
Klasse dachte ich mir, doch nach 2 Tagen ging sie wieder an.
....wieder zur Werkstatt, Fehler in der Gemischaufbereitung. Das Gemisch ist zu fett. Sporadischer Fehler. Naja, die haben dann einen neuen Temperaturschalter eingebaut. Lampe war dann auch aus, und alles Prima.

Wer hätte es gedacht, gestern geht die Lampe wieder an. Es ist bei mir eigentlich immer, das sie angeht wenn es relativ feucht draußen ist (Regen). Gestern abend war ich dann kurz mit dem Beetle unterwegs, und hatte ihn auch eine Zeit lang abgestellt, und wollte ihn dann wieder starten.
Ja, Pustekuchen smile.gif Startete zwar auch, aber nach 2 Sekunden ist er wieder abgesoffen. Drehzahl ging runter, Motor ruckelte und ging dann ganz aus. Also nochmal gestartet, aber das gleiche Spiel wieder.
--> Nochmal gestartet, und die Drehzahl dann auf 2000-3000 u/min erhöht. Dann blieb er an. Bin dann ein kurzes Stück gefahren, und dann lief er auch. Zwar anfangs etwas unrund, aber er ist nicht mehr ausgegangen.
Und als ich ihn heut morgen gestartet habe, war wieder alles wie sonst. Die gelbe Motorkontrollleuchte leuchtet zwar auf, aber der Motor läuft total ruhig.

Ich werd wohl oder übel am Montag nochmal wieder zu meinem Händler hin, und den nerven müssen. Meine Vermutung liegt jetzt entweder an einem Steckerkontakt der Lambdasonde oder die Sonde selber.

Ich bin eigentlich sonst total begeistert von meinem Beetle, nur die Sache mit dem Motor macht mir Sorgen. unsure.gif
eumel
Hallo eine freundin hatte das probelm auch und es war zu
guter letzt die lamdasonde defekt

gruß oli
Performer
Stimmt ja, hier kann ich es ja auch reinschreiben....sorry für die zusätzliche "verschiebearbeit" smile.gif
Jasmin
Hi zusammen,

ich habe meinen Beetle jetzt seit ca. einem halben Jahr (Baujahr 99).
Schon als ich den Wagen gekauft habe, meinte der Vorbesitzer
ab und zu leuchtet CHECK auf, aber ich soll es ignorieren nach einiger Zeit geht es weg.
So war es bis jetzt auch, spätestens nach 1-3 Tagen ging es wieder weg.
Allerdings leuchtet CHECK jetzt schon über ne Woche auf.
Ich war deshalb dann bei VW, der Herr dort meinte, das könnte die Lambasonde sein.
Kann das stimmen? Kann die den Motor kaputt machen?
Und zum klingeln meinte er, das könnten die Abgaswerte sein, das die nicht so toll sind??!!!

Wäre nett wenn Ihr mir weiterhalfen könntet!!!

Liebe Grüße Jasmin

beetle_mit_blumen
Also erstens könnte das denke ich mal vllt. Stimmen, allerdings soll dir da noch jemand anderes helfen, da kenn ich mcih noch nicht so aus

und zweitens kann dir die Lambdasonde den Motor nicht kaput machen, da die nur die Einspritzung regelt und so auch deine Abgaßwerte verbessert (siehe hier)

und was für ein Klingeln meinst du?

mfg kevin
Mibo
@Jasmin winke.gif ,
was Dein Problem anbelangt kann ich Dir folgendes sagen: Wenn die Lampe leuchtet ist es garantiert die Lamdasonde. Sie muss ersetzt werden, denn sonst leuchtet sie immer wieder auf. Wir hatten mal einen NB 2.0 Baujahr 12/2000. Er hatte immer wieder den Fehler und er hat 4 neue Lamdasonden vor Kat. teils auf Gewährleistung und hinterher auf Kulanz erhalten. Alle Kosten wurden von VW übernommen. Dem Motor macht das nichts, aber es ist nervig, immer wenn die Checklampe angeht. Auch ist der Verbrauch höher. Der Motor ruckelt auch im Leerlauf. Stell doch mal einen Sonderkulanzantrag bei VW, über Deinen Freundlichen. Vielleicht zahlst Du ja bei Deinem Baujahr nur die Hälfte. Die Lamdasonde kostet somst mindesten 340,00E incl. Einbau. Die Hälfte ist ja auch nicht schlecht, bei Deinem Baujahr. Dies mal zur Info vom Street-Fighter Michael
Petra 520 (RTSO)
hi.gif !
Han nen Beetle Baujahr 2. 2000 115 PS:
Vor zwei Jahren bekam ich ne neue Lambdasonde( kein Ruckeln, kein erhöhter Spritverbrauch). Nun nach 18.000km und kein erhöhter Verbrauch soll die erste Sonde schon wieder defekt sein. Checkleute brennt wieder. Fehler: Bank 1, Gemisch zu mager. Laut VW wahrscheinlich wieder die Lambda Sonde.Wollen das Auto nun mal einen Tag durchsehn, ob nicht nur ein Kabel oder was anderes dran schuld ist. Kann doch nicht sein, das nach nur 18.000km die Sonde schon wieder hinüber ist.
Was haltet ihr davon?
Dimi
hi.gif

möglich ist es schon. Zumal Du ja 2 Sonden hast (vor KAT und nach KAT). Ggf. ist nun die andere dran.

Aber dass mit dem "Wackelkontakt" ist eine sehr gute Idee.

Habe es zuvor schonmal geschrieben, hatte auch Probleme mit der Sonde und mir wurde eine extra Stromversorgung von der Batterie zur Lambdasonde gelegt (schönes rotes Kabel am Boden). Das haben zwei Jungs gemacht, welche direkt vom Werk kamen (Problem dort bekannt). Seitdem ist Ruhe (vor ca. 40tkm). Das Problem mit dem "Stromaussetzer" soll laut Aussage des VW Zentrums hier bei mir im VW Intranet stehen (Jeder Händler hat dort Zugang).

Ich drück Dir die Daumen dass es ebenfalls nur ein Unterbrecher der Stromversorgung ist.

Grüssle
Dimi
Petra 520 (RTSO)
hi.gif Dimi!

Danke für die Antwort! Es soll laut Werkstatt wieder die 1 Sonde defekt sein, also die vorm Kat.
Wunder mich nur, daß das Auto nicht stinkt und nicht mehr Sprit als sonst auch braucht.
Fabi-Beetle
also:

nachdem ich jetzt selber auslesen kann, sagt er folgendes:

VAG-COM Version: PCI 311.3-S


Fahrzeugtyp: 9C - VW Beetle
Scan: 01,02,03,08,15,17,19,35,46,56

Addresse 01 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 06A 906 018 AD
Bauteil: 2.0l R4/2V MOTR HS V05
Codierung: 00000
Shop #: WSC 00066
4 Fehler gefunden:
16556 - Bank1: Kraftstoffbemessungssystem System zu fett
P0172 - 35-00 - -
16525 - Bank1-Sonde2: Heizstromkreis elektrischer Fehler
P0141 - 35-10 - - - Unterbrochen
16524 - Bank1-Sonde2 keine Aktivität
P0140 - 35-10 - - - Unterbrochen
01115 - Unknown Error Code
35-10 - - - Unterbrochen
Readiness: 0000 0000

Addresse 03 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 1J0 907 379 S
Bauteil: ESP 20 CAN V010
Codierung: 00209
Shop #: WSC 00066
kein Fehlercode gefunden.

Addresse 15-Airbags überspringen

Addresse 17 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 1C0 919 861 C
Bauteil: KOMBI+WEGFAHRS. M73 V23
Codierung: 00142
Shop #: WSC 00000
Ident.-Nr. Wegfahrs.:VWZ5Z0X1242387
kein Fehlercode gefunden.

Addresse 46 -------------------------------------------------------
Steuergerät: 1J0 959 799 AH
Bauteil: 5W Zentral-SG Komf. 0001
Codierung: 00257
Shop #: WSC 00066
kein Fehlercode gefunden.

Ende -------------------------------------------------------


ich war erst bei ner werkstatt. haben ausgelesen: Gemisch zu fett. Und er meinte zündkerzen.
haben die auch gewechselt.

fängt ja schon mal gut an.
jetzt wo ich selber auslesen kann, sagte er mir den oben genannten fehler.

was meint ihr dazu??
was kostet so ne sonde. (18 jahre alt, azubi...)
kann ich die elber einbauen?
wenn ja gibt mir bitte ne anleitung.
ich habe net sehr viel geld. Doch der spriterbrauch frisst mich

bitte helft mir.

danke im vorraus
Fabian
das die lambda sonden beim 2.0er das problem schlechthin sind, ist bekannt.

die sonde kostet zwischen 150 und 180 euro je nach dem ob du beziehungen hast oder nicht.

ich habe letztens auch noch eine getauscht. CO bei der AU bei 8% . nach austausch war alles ok.

selber tauschen ist eigentlich nicht möglich wenn du kein vernünftiges werkzeug dafür hast. man kommt sehr schlecht ran.
Fabi-Beetle
Was haltet ihr von den Lambdasonden.de

welche brächte ich da??

Danke
dersandmann
ZITAT (Fabi-Beetle+04.11.2007 10:50)
Was haltet ihr von den Lambdasonden.de

welche brächte ich da??

Danke
Mein 2.0er Bj.99 hat 2x die Bosch OX-104-B drin.
Lambdasonden.de verkauft auch bei Ebay, nur billiger ;o)

Die Vordere kannst du mit Ahnung und Geschick ohne Hebebühne wechseln. Die hintere ist ohne Bühne auch machbar, aber dafür muss das Werkzeug unters Auto passen ohmy.gif)))))

Gruß

Fabi-Beetle
Also,

soll ich mir die bosch holen oder?? kann man da nichts verkehrt mchen??

die frage ist halt ob sie bei mir auch passt!!



vielen dank
dersandmann
ZITAT (Fabi-Beetle+05.11.2007 17:54)
Also,

soll ich mir die bosch holen oder?? kann man da nichts verkehrt mchen??

die frage ist halt ob sie bei mir auch passt!!



vielen dank
Du must halt vorher nachsehen welche Version bei dir eingebaut ist.
Die Anschlüsse befinden sich unter dem Wagen unter dem Beifahrersitz.
Wenn du dich neben das Auto legst, dann siehst du eine schwarze Abdeckung unter dem Auto, da befinden sich die Anschlussstecker für die Lambdasonden.
Musst halt schauen wie viele Anschlusskabel deine Sonden haben.
Fabi-Beetle
hey,
ich habe so einen dicken stecker mit vir kabeln.

nun welche soll ich jetzt nehmen??

sind des bosch lambdsonden auf lambdasonden.de??


weilche soll ich nehmen??


ich brauche doch ne beheitzte und obd fähige oder?


vielen dank
dersandmann
ZITAT (Fabi-Beetle+06.11.2007 16:27)
hey,
ich habe so einen dicken stecker mit vir kabeln.

nun welche soll ich jetzt nehmen??

sind des bosch lambdsonden auf lambdasonden.de??


weilche soll ich nehmen??


ich brauche doch ne beheitzte und obd fähige oder?


vielen dank
Bitte mail einfach mal Lambdasonden.de an. Der hat mir auch gesagt welche bei mir passen.
Es waren dann die OX104B

jeanskäfer
Nachdem die gelbe Motorcheckleuchte in der Vergangenheit nur ab und zu mal aufleuchtete (aber dies beim V.A.G. Händler nicht tat -
Fehlerspeicher zeigte keine Mängel an und mir der Servicemeister
erklärte, daß dies nicht so schlimm wäre, erst wenn die Lampe "ROT" leuchtet! - Lampe wird niemals rot leuchten , weil nur gelb möglich...),
ist sie nun in gelbes Dauerleuchten übergegangen.
Am Verbrauch 10-11 l/100 km, habe ich es ja auch schon gemerkt.
Obwohl moderate Fahrweise auf der Autobahn, ohne Raserei, habe ich nie einen Verbrauch unter 10 l/ 100 km ermitteln können.
Muß ich jetzt davon ausgehen, daß die Lamdasonde defekt ist?
Ich habe noch zwei alte KÄFER, selbst die verbrauchen weniger...
Mein Beetle ist ein Cabrio mit 2.0 l und 3,5 Jahre alt, jetzige KM-Leistung ist 36.000 km.
Dimi
hi.gif

würde davon ausgehen, dass dies das Problem ist. Sonde wechseln und gut ist.

Hab das schon mehrmal gepostet habe hier noch einmal<.
Hatte auch das Problem mit der LS. Von Seite VW wurde eine zusätzliche Stromversorgung für die LS eingezogen, da die LS nicht defekt ist, sondern am Anfang kurzzezig und auf Dauer keinen Spannung mehr bekommt. Seit dem kein Problem mehr. Diese Problemlösung wurde in das VW "intranet" gestellt, welches für jeden VW Händler zugänglich ist.

Spricht doch mal Euren Händler darauf an !!!

Grüssle
Dimi
geklapp
Hallo! ich habe jetzt bei 82 tkm die vierte defekte Lambdasonde.
Mein VW Händler kann im VW Intranet leider keinen beitrag über eine fehlerhafte Stromversorgung der Lambdasonde finden. Könnte Dimi vieleicht bei seinem Händer diese File ausdrucken lassen und hier ins Netz stellen. Mein Werkstatt Thermin ist am Mittwoch. Oder auf mir als Email auf geklapp@msn.com zusenden? Gruß Geri!
Dimi
hi.gif

werde am Dienstag einmal anfragen im VW Zentrum... Hoffe die rücken es raus..
Dimi
hi.gif

so, hatte es gestern nicht geschafft... War gleich heute morgen da und naja... die Jungs hatten mal echt beschränkt Zeit....

Der Kundendienstberater möchte mich die Tage zurückrufen und irgendetwas ausdrucken, da soll es drauf stehen.. Bin mal gespannt..

Grüssle
Dimi
Prag98
Hallo zusammen,

wir haben bei uns vor rund zweieinhalb Jahren die beiden Sonden austauschen lassen müssen (ca 35.000 Km). Jetzt leuchtet die Abgaskontrollampen wieder auf und vermutlich ist es wieder eine der beiden Sonden (75.000 km).
Ist denn auf den verbauten Ersatzteilen drei oder zwei Jahren Garantie? Eigentlich sollte doch so eine Sonde ein wenig länger halten?!

Danke für die Antworten.

Grs
beetle_mit_blumen
naja muss nicht sein! kann alles sein was mit der abgsasregelung zu tun hat!

ich tippe mal darauf, dass es der Luftmassenmesser ist!

aber ich glaube nicht, dass es eine er beiden sonden ist!

und um deine frage zu beantworten: es sind 2 jahre garantie auf die teile soweit ich weiß!

mfg kevin
Prag98
Danke für die Antwort. Sind denn längere Fahrten möglich, oder sollten die gemieden werden. Hatten vor morgen nach Roermond zu fahren. Da sind aber mit Hin- und Rückfahrt rund 300 Km.
Naja, wir werden morgen mal in der KFZ-Werkstatt unseres Vertrauens vorbeischauen und den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Danke und noch einen besinnlichen Rest-Weihnachtstag!

Grs
P
Diskreti_de
unsure.gif Hallo.Hat jemand schon mal welche universal Lamdasonden eingebaut?Es gibt in netz welche schon ab 30 ?.Nur welche muß man nehmen?Ich hab welche gesehen mit M 18 Gewinde und es gibt welche mit 2 oder 3 oder 4 kabeln.Oder würdet ihr davon abraten.Hat es jemand schon versucht oder würdet ihr davon abraten?Würd mich auf jede antwort freuen.
Claude
Hello allen Beetle Fan ich bin aus Frankreich und habe ein 14 I Benzin

Seit 6 tage ist das Check licht an Bei dem test bei WV ist

Banc 1 Sonde 2 Sporadique fehler

Ist das die Lambda sonde hintern dem Kat
Oder Vor dem Kat

Danke claude danke.gif help.gif
blume01558
beides ^^

eine davor und eine dahinter

habe meine die tage auch gemacht
Ina
Man man man, nimmt dieses Problem denn endlich mal ein Ende?
Hatte jetzt schon 3 mal das Vergnügen mit der Lambdasonde....

letzten Freitag(29.2.08) wurde alles komplett erneuert, hat danach auch alles super geklappt... und heute ist Donnerstag ( 6.3.08) und das verdammte Lämpchen erscheint schon wieder...

den erhöhten Kraftstoffverbrauch sowie den penetranten Geruch kann ich ebenfalls unterschreiben!

Wie sagte ein Mann beim VW Händler letztens noch... " bei dem Autp leuchtet auch jeden Tag ein anderes Licht"!

AndyHIP
vielleicht hält eine Lambdasonde aus dem Zubehör länger, als eine von VW, z.B. eine von NGK.
Dean
Das Theman Lambdasonde zieht sich wie ich aus den Beiträgen entnehme schon seit 2001 durch das Forum. Auch meine NBC hat est jetzt erwischt, Bj. 7.04, 18.000 KM !!!! Reparaturkosten 312,- Euro. Da der Wagen über 3 Jahre alt ist keine Kulanz der Werkstatt, auch nach einer Mail an VW kam folgende Antwort:

Sie fragen warum?
Nun - Kulanz ist eine freiwillige Leistung ohne Anerkennung einer Rechtspflicht. Grundlagen der Entscheidung, ob eine Kostenregelung moeglich ist oder nicht, sind zuallererst:

* die Betriebszeit des Fahrzeuges
* die Kilometerlaufleistung
* die Einhaltung der Servicevorgaben

Sind die Voraussetzungen fuer einen oder mehrere dieser Faktoren nicht erfuellt, kann keine Kostenregelung getroffen werden - unabhaengig von der Schadensursache.

Bei Ihrem New Beetle Cabriolet ist die Betriebszeit bereits zu weit fortgeschritten. Das ist der Grund fuer den Entscheid in Ihrem Fall.

Auch wenn diese Entscheidung bindend ist, hoffen wir trotzdem auf Ihr Verstaendnis!


Ich finde das Super denn alle Servicevorgaben sind von einer VW Werkstatt gemacht worden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Gruß
Dean
jeanskäfer
Hallo Dean,
gleiche Antwort von VW auf Thema mit Fenstehebern.
Gerne Kommunkation über meine Email slhi69@yahoo.de oder auch telefonisch.
Bin mächtig sauer, auch auf das Folgeschreiben von VW
Gruß
Stefan


Freerider
Hallo,
bei meiner alten Kugel (2.0L BJ 98 205000km) ist jetzt auch die Motorleuchte angegangen. Allerdings unterscheidet sich meine Fehlermeldung von den bisher genannten!
Bei mir wurde in einer freien Werkstatt folgendes ausgelesen:
Diagnose VW Motronic M 5.9 Fehlerspeicher
408A Lambdasonde (Bank 1, Sensor 2)
Signal zu hoch
408D Lambdasonden - Heizkreis (Bank 1, Sensor 2)
Elektrischer Fehler
Fehleranzahl 2
Wieso hab ich andere Fehlercodes?
Kann die Fehlermeldung auch durch einen undichten Auspuff kommen?
Sollte man die Lambda Sonde generell nach einer bestimmten Laufleistung wechseln?
Thomas-H
[FONT=Optima] Hallo zusammen

Die Lambda Sonden der 2.o Vw Motoren eine Katastrophe. angry.gif

Da spielt es keine Rolle, welches VW Modell du fährst.

Mein Beetle ist 10 Jahre alt. Reparaturen: Neues Getriebe, (hat sich auf der Autobahn zerlegt) beide Lambdasonden und ein Radlager hinten.
Ausser das die Fahrzeugbeleuchtung knapp genügend ist und die Heckklappe meistens auf den ersten Druck öffnet, läuft er wie geschmiert.
Der 5te Gang müsste in jedem Fall grösser ausgelegt werden.

Grüsse aus der Schweiz
thomas


[attachmentid=157367 name=DSC01509.JPG]
jogi-67
Hallo zusammen,das gleiche Problem habe auch ich an der Kugel meiner Freundin,
nach kostenloser TÜV Untersuchung bei Pit Stop dann die Ernüchterung!
Alle Bremsscheiben verschlissen,Stoßdämpfer Vorderachse defekt und Auspuffauf-
hängung durchgerostet.Summe aller Mängel inklusive Instandsetzung ca.1200 Euro!
Aber nicht mit mir,die Stoßdämpfer an der Vorderachse waren meines Erachtentens oK
Die Auspuffhalterung im Tunnel wurde kostenlos angeschweißt,
Bremsscheiben und Klötzer waren hin,kamen aber im Ersatzteilhandel gerade mal
knapp 200 Euro!
Nach dem Einbau ging es auf zum TÜV,Bremsen oK.,Stoßdämpfer wurden nicht bemängelt
und eigenartigerweise die HU Plakette erteilt ohne die Ergebisse der HU zu wissen.
Denn die HU war katastrophal,Abgaswerte wie ein russicher T54(Panzer)!
Was nun,durchgefallen? Nach intensiver Suche ist die Lambdasonde im Krümmer hin,dadurch
wird die Motorsteuerung auf ein Notprogramm geschaltet die eine fette Motorschierung und
natürlich auch einen guten Verbrauch ermöglicht.
Leider bin ich zur Zeit im Außendienst und habe noch kein Zeit gefunden aber das bekommen
wir auch noch hin.
Kuglige Grüße von Jogi-67 winke.gif
beetle_Kiel
Moin!

Habe so eben meine erste Lamdasonde (nach dem Kat) bestellt. Das ding kostet bei Lambdasonden.de 81 ? (weiss aber nicht ob mit oder ohne Mehrwertsteuer).Bei VW sollte die Sonde ca 200? kosten und für den einbau wollten die 150-200? haben.Die spinnen doch!!!Ich werde zu ner Selbstschrauberwerkstatt gehen und die Sonde selber wechseln.Kostet mich 10? für die Stunde.

VW=Volkswagen.....von wegen!!!!!!!!!!!!!!!!!

MFG Murat
Petra 520 (RTSO)
hi.gif !
Habe auch gestern meine 2. Vorkat Sonde bekommen.
Meine erste Sonde hat bei VW 140? gekostest, der Einbau 22?; also mit Märchensteuer zusammen 190?.
Die gestern in der Werkstatt mit den 3 Buchstaben 162? uund der Einbau 67?, obwohl der keine 20 min zum Einbauen gebraucht hat; hab ja zugeschaut.

Und jedes mal kein erhöter Spritverbrauch, kein Ruckeln und auch kein Gestank! Nur eben die Motorcheckleuchte geht an.
Der eine Monteur hat mir auch was vom Notprogramm erzählt, weshalb der Verbrauch auch nicht ansteigt. Ein anderer hat erzählt, daß meistens die zwei weißen Kabel an der Sonde dran schuld sind. Diese wären für die in der Sonde liegende Heizung zuständig. Wenn diese defekt ist, zeigt´s natürlich auch den Lamdasonde Fehler an. Was kann man nun glauben?
Wenn ich nicht Tüv/AU Untersuchung gehabt hätte, hätt ich sie nicht austauschen lassen. Auto fährt ja auch so. Aber so; ohne neue Sonde keine AU und somit auch kein Tüv. Hängt ja nun seit einiger Zeit alles zusammen. Naja, bis zur nächsten AU wird sie ja halten, hab ja 2 Jahre Garantie drauf.Wenn sie danach kaputt geht, fahr ich eben wieder so bis zur nächst folgenden AU rum.
giulika
hallo hier das nheuste von meiner Kugel in kürze:

war vor 3 wochen beim tüv, mit meinem beetle 80.000 km und habe natürlich wegen schwerer mängel keinen bekommen!

Daraufhin hab ich mal bei VW angerufen, ein netter Herr G. hat mir dann erklärt dass ich ja gar kein VW Kunde bin (das ist mal nämlich nur wenn man vom Öl- bis zum Reifenwechsel alles bei VW machen lässt) und dass "Kulanz eine Schwingtür ist die in in beide Richtungen offen sein muss" sprich entweder du gehst immer zu VW und zahlst 25% mehr, also du zahlst deine kulanz im voraus selbst oder es interessiert VW nicht ob Scheiss Kolbenringe im AQY verbaut wurden, es deswegen eine Lambdasonde nach der anderen schiesst oder bei einem Auto mit 80.000 Km Silentblöcke und Tragelenke vollkommen hinüber sind und das Getriebe Öl verliert!



Die müsses es sich ja leisten können, alles was ich wollte war ein Öltest, wieviel Öl er wirklich braucht.. sind ca 1,5 l auf 1000 km... was zur hohen Temp im Kat fürhrt und das wiederum zu defekten Lambdasonden..



Gut ich hab alles machen lassen, Tüv bekommen, war 400 km glücklich und heute geht diese scheiss checkleuchte schon wieder an...



Ich hasse VW!



Grüsse giulika die jetzt weiss, dass VW "völlig wertlos" heisst
das_Beetle
ich kann dir nur sagen das reperaturen nicht unbedingt immer teurer sind.

meine hintere radaufhänung hab ich ei vw wechseln lassen weil die, die billigsten waren
beetleschnösel
ZITAT (giulika+11.11.2008 10:05)
hallo hier das nheuste von meiner Kugel in kürze:

war vor 3 wochen beim tüv, mit meinem beetle 80.000 km und habe natürlich wegen schwerer mängel keinen bekommen!

Daraufhin hab ich mal bei VW angerufen, ein netter Herr G. hat mir dann erklärt dass ich ja gar kein VW Kunde bin (das ist mal nämlich nur wenn man vom Öl- bis zum Reifenwechsel alles bei VW machen lässt) und dass "Kulanz eine Schwingtür ist die in in beide Richtungen offen sein muss" sprich entweder du gehst immer zu VW und zahlst 25% mehr, also du zahlst deine kulanz im voraus selbst oder es interessiert VW nicht ob Scheiss Kolbenringe im AQY verbaut wurden, es deswegen eine Lambdasonde nach der anderen schiesst oder bei einem Auto mit 80.000 Km Silentblöcke und Tragelenke vollkommen hinüber sind und das Getriebe Öl verliert!



Die müsses es sich ja leisten können, alles was ich wollte war ein Öltest, wieviel Öl er wirklich braucht.. sind ca 1,5 l auf 1000 km... was zur hohen Temp im Kat fürhrt und das wiederum zu defekten Lambdasonden..



Gut ich hab alles machen lassen, Tüv bekommen, war 400 km glücklich und heute geht diese scheiss checkleuchte schon wieder an...



Ich hasse VW!



Grüsse giulika die jetzt weiss, dass VW "völlig wertlos" heisst
help.gif

Hallo,

ich habe mittlerweile meinen Beetle auch zum dritten Mal bei VW stehen, um die Lambdasonde auszutauschen zum Glück auf Garantie, hoffe ich.

Erkläre mir bitte, was der zu hohe Ölverbrauch mit dem Kat und der Sonde zu tun hat!

Du schreibst, dass du es hast reparieren lassen.
Was genau und wieviel hat es gekostet?

Gruß
Beetleschnösel
giulika
Es ist ja so traurig...
also labdasonde vor kat 120 euro, lambdasonde nach kat 180 euro, neuer lmm 40 euro (hätte ich vielleicht doch das originalteil für 75 nehmen sollen, aber dazu später), druckventil klima anlage 35 euro, siletblöcke und traggelenk vorne 80 euro... und das sind nur die kosten für die teile!

jedenfalls hab ich jetzt einen neuen lmm und bei hoher last z.B. 4800 umdrehungen im 4ten gang geht die espleuchte an und der Fehler "16478 luftmassenmesser signal zu hoch" wird abgespeichert..
was soll denn bitte das? ich mach jetzt seit einem halben jahr run, von vw ist nichts zu erwarten und ich hab langsam keinen bock mehr...

kann jemand helfen??

ach ja AQY 2.0 bj 99.. war eh kler oder???
viele grüsse giulika
dersandmann
Könnte mal jemand von denen einen Erfahrungsbericht geben, dessen Sondenheizung nun direkt an die Autobatterie angeschlossen ist?
Da wohl eine von meinen wieder seit Freitag (ca. 1,3 Jahre nach Austausch) defekt ist, möchte ich wissen ob das etwas mit dem direkten Anschluss bringt.
Wurde bei euch dann ein Relais dazwischen geschaltet oder wurde nur Zündungsplus an die Sonden geschaltet damit die immer beheitzt werden bei eingeschalteter Zündung?

merci.gif
Dimi
hi.gif

@dersandman:

Ich denke das wurde bei meinem gemacht. Ich hatt ganz zu Beginn (bei ca. 15tkm) das bekannte Problem mit der Lambdasonde. Hatte den Wagen bei VW. Dort wurde das Problem untersucht und ein zusätzliches Kabel am Unterboden verlegt. Seitdem ist Ruhe und alles bestens (Fährt perfekt, nun schon seit fast 5 Jahren und 50tkm, Sprit verbrauch ist sehr gut... bei langen Autobahnfahrten ca. 7,5-8 Liter Besp. und im Stadtverkehr und Landstraße ca. 9-9,5 Liter).

Wie das im Einzelnen genau gemacht wurde mit dem Verlegen kann ich Dir nicht sagen.

Grüssle
Dimi
dersandmann
hmmm, was will mir mein Auto sagen?:

16556 - Bank1: Kraftstoffbemessungssystem System zu fett
P0172 - 35-00 - -
16518 - Bank1-Sonde1 keine Aktivität
P0134 - 35-10 - - - Sporadisch
17536 - Bank1: Gemischadaption (mult.) System zu mager
P1128 - 35-00 - -
01115 - Unknown Error Code
35-00 - -
17708 - Verbrennungsaussetzer erkannt Grund: Kraftstoffmangel
P1300 - 35-10 - - - Sporadisch

Reicht es wenn ich mal wieder die Sonde 1 tausche?
giulika
genau das sagt mein aurto auch:
16556 - Bank1: Kraftstoffbemessungssystem System zu fett
P0172 - 35-00 - -
16518 - Bank1-Sonde1 keine Aktivität
P0134 - 35-10 - - - Sporadisch

und ich hab neue sonden und einen neuen lmm...
weiss jemand rat? hast du auch nen aqy??

dersandmann
ZITAT (giulika+09.01.2009 10:20)
genau das sagt mein aurto auch:
16556 - Bank1: Kraftstoffbemessungssystem System zu fett
P0172 - 35-00 - -
16518 - Bank1-Sonde1 keine Aktivität
P0134 - 35-10 - - - Sporadisch

und ich hab neue sonden und einen neuen lmm...
weiss jemand rat? hast du auch nen aqy??
Ja, ist auch ein AQY.

Deine Fehler stehen nach der Reperatur noch immer im Fehlerspeicher?
Haben die den Speicher nicht gelöscht?
giulika
hallo, die fehler löschen wir glaub bald jede woche...
erst wurde die erste sonde gewechselt, dann die zweite und jetzt der lmm.. und die fehler tauchen immer wieder auf! ich verzweifle langsam!
das_Beetle
es gibt im übrigen 2 verschiedenne sonden für die karren von bosch.

ich würd nochmal auf GARANTIE beide sonden tauschen lassen und vorallem die steckverbindung mal checken !!!!
giulika
steckverbindungen sind fein und es waren die richtigen sonden!
ich hasse diesen karren!
das_Beetle
aber der fehler kommt nicht vom lmm....

sondern von den sonden. ich weis ja nicht wie lange du den karren schon hast. (zwecks kosten wegen reperatur )

wenn die steckverbindungen angeblich gut sind und trotzdem der fehler der sonde bank 1 kommt dann ist ja die sonde defekt ( auch wenn neu kann die ja kaputt sein ).


wenn die nochmal getauscht wird ( auf garantie ) und der fehler wieder kommt sollte deine werkstatt mal fehlersuche an der steckverbundung und am kabel machen.

schon schwach das die werkstätten da nicht selber darauf kommen.

im übigen habe ich aus solchen scheiß gelernt und lasse mein auto seitdem bei solch kostspieligeren sachen immer bei vw reparieren.

die kann man dann besser anscheißen bei vw und hat ein druckmittel zwecks "vertragswerstatt"
dersandmann
Habe noch etwas gefunden von anderen AQY Fahrern rolleyes.gif

Octavia forum
giulika
dankeschön, die oktavias sind ja genausogeplagt wie wir...

also verstehe ich das richtig: nachdem LMM, und beicde sonden ja bei mir schon getauscht wurden kann man noch folgendes versuchen:

Aktivkohlefiler
Liquid moly Ventil Reiniger
Drosselklappe reinigen ggf austauschen
Plastikroht vom Luftfilterkasten zum Ansaugrohr tauschen
Kühlmittelgeber tauschen
Tempfühlöer tauschen

Das ist ne menge... ich hab immernoch ein zu fettes gemisch! help.gif Das nervt so unendlich!!

grüsse g.
dersandmann
Neue Lambdasonde ist bestellt und kommt hoffentlich noch vor dem Wochenende bei mir an. Werde morgen noch den Doppeltemperaturgeber bei VW holen.
Den LMM habe ich noch nicht bestellt. Werde erst den Rest einbauen/tauschen und dann noch den LMM + Drosselklappe reinigen.
Werde dann mal berichten....
dersandmann
So, erstmal wieder soweit fertig.

Folgende Arbeiten habe ich nun durchgeführt:

-Drosselklappe entfernt und gereinigt (nach Einbau neun Adaptiert)
-Luftschläuche kontrolliert
-Luftfilterkasten ausgebaut und den auswaschbaren Filter gegen einen
normalen getauscht
-Luftmassenmesser mit Bremsenreiniger gereinigt
-Doppeltemperaturgeber getauscht
-Unterdruckschläuche überprüft
-Lambdasondenheizung geprüft

Folgendes habe ich dann gefunden:
-Unterdruckschlauch hinter der Drosselklappe defekt
-Lambdasondenheizung an der Sonde Hochohmig -> defekt.
Die sollte eigentlich durchgang haben.

Habe jetzt die Lamdasonde getauscht. Fehlerspeicher ist nun wieder leer.
Wagen rußt auch nicht mehr und läuft wieder gut.
Die letzte Tankfüllung ging ja nur biss 377km -> 14Liter/100km sad.gif

Habe aber ein Problem. Im Messwertblock 032 Wert 1 steht folgendes:
--Resize_Images_Alt_Text--

Laut Reperaturleitfaden ist der Arbeitsbereich von: -25% -- 25%
Sollwert ist aber: -10% -- 10%
Außerhalb der Werte gibt es verschiedene Fehlerursachen:
-Ölverdünnung wenn Wert2 Normalwert erreicht
-Kraftstoffdruck zu hoch
-Einspritzventil undicht
-Lambdasondenheizung

Ich frage mich nun ob ich weitersuche oder erstmal fahre, da ja keine Fehler mehr im Speicher stehen
unsure.gif
Mone
oje, oje, was so alles kaputt gehen kann... sad.gif


hab erst seit 2 wochen meine knutschkugel (Bj 2000) und bin super zufrieden, bis auf das die lambdasonde vorm kat kaputt is . die wird morgen ausgetauscht.
allerdings habe ich schon gesehen, das die nicht so einfach zu tauschen ist (schlechtes beikommen). kennt ihr irgendwelche tricks wie es am besten funktioniert?

lg

dersandmann
ZITAT (Mone+30.01.2009 13:33)
oje, oje, was so alles kaputt gehen kann... sad.gif


hab erst seit 2 wochen meine knutschkugel (Bj 2000) und bin super zufrieden, bis auf das die lambdasonde vorm kat kaputt is . die wird morgen ausgetauscht.
allerdings habe ich schon gesehen, das die nicht so einfach zu tauschen ist (schlechtes beikommen). kennt ihr irgendwelche tricks wie es am besten funktioniert?

lg
Langer Arm und nen 22er Maulschlüssel reicht biggrin.gif
Mone
Vor allen Dingen einen langen Arm danke.gif
Bine1
ZITAT (dersandmann+30.01.2009 14:40)
ZITAT (Mone+30.01.2009 13:33)
oje, oje, was so alles kaputt gehen kann... sad.gif


hab erst seit 2 wochen meine knutschkugel (Bj 2000) und bin super zufrieden, bis auf das die lambdasonde vorm kat kaputt is . die wird morgen ausgetauscht.
allerdings habe ich schon gesehen, das die nicht so einfach zu tauschen ist (schlechtes beikommen). kennt ihr irgendwelche tricks wie es am besten funktioniert?

lg

Langer Arm und nen 22er Maulschlüssel reicht biggrin.gif
Grüße, nen langen Arm brauchst du auch wenn die Zündkabel defekt sind. Die kann man zwar selber wechseln, sollte aber besser mit Anleitung geschehen. Auf jeden Fall rußt es dann nicht mehr rolleyes.gif
und wenn der Verbrauch dann noch stimmt... bounce.gif
hockeytom
Hallo zusammen,

nach drei Jahren und rd. 60.000 Km will meine Vorkatsonde auch nicht mehr.

Aktueller Preis beim Freundlichen: 187,..? inkl. MwSt.

Gruß
Tom
Toschi1988
bei meinem schmuckstück hats die lambdasonde nach guten 60.000 auch erwischt sad.gif

und der Zahnriemen muss auch gleich mit raus....

mit beiden komm ich so auf gute 400?...

aber was solls... was muss das muss...

Lieben Gruß
MyCar
041.gif
Bite die WAPU direkt mitwechseln
sonst musst du dafüer nochmal Zanhriemen etc. erneuern laugh.gif

Greets
Ulli winke.gif
Toschi1988
die ist auch mit bei....

LG
Nilfisk77
Olá!

Jetzt hat meinen 2,3er Sport Edition / 68Tkm auch erwischt! help.gif

Da ich die Möglichkeit hab das selbst zu wechseln, möchte ich das auch tun....(Hebebühne/Diagnosegerät zum löschen der Fehlerlistung).

Erst hat er gesoffen wie ein Loch und dann kamen die Probleme...

Es fing an mit "Lämpchen an"...Fehlerspeicher löschen....Bank 1.....
Beobachten........."Lämpchen an" nach einem Tag...Fehlerspeicher löschen....etc etc..

Jetzt läuft er wie eine Zwiebacksäge!

Das Ding kommt jetzt raus.

Jetzt ist folgendes Problem aufgetreten....

Möchte mir gerne eine Bosch Sonde reinbasteln...

Jetzt gibts für mein Baujahr (05/2003) 2 verschiedene... eusa_dance.gif

Eine mit 4 und eine mit 5 Adern! Muss ja! Vor und nach Kat!

Laut Bosch hat die Diagnosesonde 4 Adern und die Regelsonde 5 Adern????

Stimmt das???

Also brauch ich laut Bosch die mit 5 Adern???

Beim Freundlichen hätte nur noch die Fahrstuhlmusik zum fragenden Blick an der Ersazteiltheke gefehlt! respekt.gif

Habe zwar ne Original Teilnummer, aber eine Teielrecherche nach OE Nummer iss bei Bosch nicht!

Wer weiss was?

Ich empfehle euch das Poster auf der Bosch Seite über Lambdasonden runterzuladen und mit folgender Fußnote zu versehen
" *1 : Alle Lambdasonden sind Arschlöcher!"...

Bringt viel Spaß an der Werkstattwand!

Danke im voraus!
Fischer
Hallo erst mal,

lese gerade alle Eure Beiträge und kann vielleicht mal mitreden. Also mein NBC ist jetzt 5,5 Jahre alt und hat etwas mehr als 34.000 KM drauf. Gestern fing er plötzlich an so komisch zu vibrieren beim Fahren, dann roch es kurz mal etwas verbrannt. Beim Anhalten an der Ampel schwankte dann plötzlich die Drehzahl zwischen 400 und 1100 Umdrehungen, das Vibrieren war weiterhin da. Beim Weiterfahren blinkte plötzlich die Abgasleuchte auf und ging dann auch nicht mehr aus, dann fiel die Leistung ziemlich ab und er nahm kein Gas mehr an. Gott sei Dank war ich dann in der Nähe der Werkstatt, in der das Auto sonst auch immer kommt (gehört einem Freund von mir), Auslesen kann er erst am Dienstag, hoffe nur es ist nichts Größeres. Ansonsten bin ich zufrieden, ach so ab und zu leuchtet auch die Airbag-Leuchte auf, bis jetzt konnte man aber nichts finden.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Viele Grüße aus dem sonnigen Stuttgart
Silvia
lianeko
wink.gif Hi bin neu in der Runde .
Meine knautschkugel hab ich im Juni sechs Jahre.
Bin super zufrieden damit , bis auf die Tatsache hoher Sprit und Ölverbrauch.
Vor 2 Monaten wurde die Lambdasonde vor dem Kat erneuert und jetzt seit 2 Tagen brennt wieder die Checkleuchte´, wieder ab zur Werkstatt und da haben sie mir nach dem anhängen an Computerprogramm gesagt, Kat defekt muss erneuert werden.
Kat kostet 795,00 ? plus arbeitlohn komm ich über 1000 . Gibts auch ne billigere Alternative ?
Weiß einer Rat?
Sonnige Grüße aus der schönen Eifel

sonne.gif Liane
das_Beetle
ZITAT (lianeko+07.05.2009 23:14)
wink.gif Hi bin neu in der Runde .
Meine knautschkugel hab ich im Juni sechs Jahre.
Bin super zufrieden damit , bis auf die Tatsache hoher Sprit und Ölverbrauch.
Vor 2 Monaten wurde die Lambdasonde vor dem Kat erneuert und jetzt seit 2 Tagen brennt wieder die Checkleuchte´, wieder ab zur Werkstatt und da haben sie mir nach dem anhängen an Computerprogramm gesagt, Kat defekt muss erneuert werden.
Kat kostet 795,00 ? plus arbeitlohn komm ich über 1000 . Gibts auch ne billigere Alternative ?
Weiß einer Rat?
Sonnige Grüße aus der schönen Eifel

sonne.gif Liane
was machst du mit dein auto das der kat immer so kaputt geht ? ich hab 188000 kilometer runter aber noch den ersten kat ..

wie hoch is dein ölverbrauch denn ? liter auf kilometer
lavanita
ZITAT (lianeko+07.05.2009 23:14)
wink.gif Hi bin neu in der Runde .
Meine knautschkugel hab ich im Juni sechs Jahre.
Bin super zufrieden damit , bis auf die Tatsache hoher Sprit und Ölverbrauch.
Vor 2 Monaten wurde die Lambdasonde vor dem Kat erneuert und jetzt seit 2 Tagen brennt wieder die Checkleuchte´, wieder ab zur Werkstatt und da haben sie mir nach dem anhängen an Computerprogramm gesagt, Kat defekt muss erneuert werden.
Kat kostet 795,00 ? plus arbeitlohn komm ich über 1000 . Gibts auch ne billigere Alternative ?
Weiß einer Rat?
Sonnige Grüße aus der schönen Eifel

sonne.gif Liane
hi liane,

schau mal, hier bietet christoph & isi noch einen ersatzkat an - kannst ihn ja mal fragen, was er dafür will smile.gif :

ersatzkat zu verkaufen

liebe grüsse
michael 59
sad.gif Hallo so nach 45.000 Pannenfreien Kilometern hat sich meine " Laola" Sonde vor Kat verabschiedet..... na dann wechseln lassen Probefahrt gemacht ........hmmmmm .....jetzt hat sich die zweite verabschiedet , wird heute gewechselt hoffe das wars dann und sie halten dann wieder 45.000 Km. love2.gif


Gruß Michael
scherhaufa
Hallo meine kugelfreunde,
mich hats jetz auch mit meiner Lambdasonde erwischt.
Rechtzeitig vor dem Wörthersee ist sie bei mir auch verreckt,
1.8T bei ca. 82500km. Naja, der Wechsel war zum Glück nicht
problematisch. ich hoffe nur das die neue auch eine Weile hält.

Dann noch nette Grüße und bleibt weiterhin alle so locker im Forum

Churchill27
Hallo zusammen,
ich wollte mich erstmal bei allen bedanken, die dieses Forum mit Infos bestücken. Nach intensiven Studium bin ich auch darauf gekommen, dass eine meiner Lambdasonden wohl defekt ist. Ich hatte immer mal Phasen in der Vergangenheit, wo mein kleiner (Baujahr 12/98 - 115 PS - 105000 KM) 14-16 Liter verbraucht hatte. Wenn ich endlich mal zur Werkstatt fahren wollte, hatte sich das aber wieder gelegt. In den letzten Tagen war es aber dann soweit. Fehlerspeicher auslesen lassen (? 17,50) und da hatte sich meine Vermutung bestätigt. Somit Lambdasonde bei www.lambdasonden.de bestellt (74,35 inkl. Versand) und beim Schrauber meines Vertrauens einbauen lassen (? 29,50 für 30 Minuten). Fehlerspeicher wieder auslesen lassen (leider wieder ? 17,50) und tatsächlich ist der Fehler weg. Er stinkt auch nicht mehr ;-) Lampe hatte bei mir übrigens nie geleuchtet. Nun hoffe ich, dass sich der Benzinverbrauch wieder normalisiert.
Nun zeigt der Fehlerspeicher noch die Codes 16684 und 16688 an (Verbrennungsaussetzer erkannt). Was kann man da tun? Hat irgendjemand Erfahrungen?

Gruß Olli und vielen Dank noch mal ...
Churchill27
Hallo noch mal,
Lösung habe ich in einem anderen Thread schon gefunden.

Gruß Olli

PS: Echt Klasse das Forum merci.gif
mellow
Heute auf der Autobahn hats mich auch erwischt.Abgaswarnleuchte ist an.
Habe aber erst morgen Zeit damit zu mal zum Diagnoseauslesen zu fahren.Wenns die Sonde sein sollte wäre es dann diese oder nicht?

Sinde

Ein höherer Verbrauch ist mir allerdings nicht aufgefallen.War erst vorgestern von Aachen nach Dortmund gefahren und sogar für meinen Beetle ziehmlich zügig.Auch habe ich kein ruckeln.
Kenne das aber auch bei unserem Golf war das auch so.Der Beetle verhält sich aber ganz normal.

Ist ein 2004er Baujahr mit 75ps.Generation Modell.

greetz und Bier trinkend smile.gif
tigaente
Habe das nun alles soweit studiert und frage mich, ob man die Nachkat-Sonde selbst wechseln kann ?
Dass die Sonde geschraubt ist, weiss ich. aber hat die Sonde einen elektrischen Steckanschluss oder muss diese verklemmt werden ?

Grüße
tiga help.gif
Hollywood1271
Bei meinem Kügelchen Bj 4/99 KM 88700 hats wohl auch die Sonde hochgerissen.

Nach Fehlerauslese ähnliche Einträge wie bei allen Vorpostern hier

Angefangen bei

Bank1 Sonde 1 keine Aktivität sporadisch

Zündaussetzer auf dem 1 und 2 Zylinder ( kein Maderbiss )

Gemisch zu mager

Ruckeliger Motorlauf im Standgas

werde die wohl die Tage mal auswechseln lassen. btw meiner riecht auch komisch und braucht mittlerweile im Stadtverkehr ganz geschmeidige 18 LITER !!!!!

Ganz nebenbei habe ich auch eine ständig leuchtende ESP Leuchte die auch nach Wagen aus und wieder an nicht mehr aus bleibt. laut VW wohl der Lenkwinkelsensor naja mal in der Suche gucken wat dat nu wieder is.

Kugelige Grüße vom Oliver aus Siegen
herbie3.gif
tisini
Komme gerade aus der Werkstatt: da war doch schon wieder so `ne nette kleine Kontrollleuchte an!
Die Lambda-Sonde soll der Ursprung sein - ich werde in Kürze angerufen, damit man mir mal `nen kurzen Überblick über die zu erwartenden Kosten gibt..... hat jemand eine Ahnung, wie der Kurs z. Zt. steht? Obige Angaben sind ja schon was älter....

Zur Zeit ist es echt nicht schön mit meinem Beetlechen:
Die Sonde eben, der Marder macht sich wieder über die Dämmmatte her und ausserdem spinnt jetzt der nächste Airbag-Sensor: da war auch schon wieder eine Kontrollleuchte an, nachdem wir kürzlich erst was haben reparieren lassen..... sad.gif

Trotzdem: allen ein schönes WE mit hoffentlich gaaaanz viel Sonnenschein!

LG
jocy
hello
my friend introduce me this car repair shop ,service is goos ,high quality :http://www.autoobd2.co.uk/search/?q=+sensor
hoping it can help you herbie4.gif
jocy
hello
my friend introduce me this car repair shop ,service is goos ,high quality :http://www.autoobd2.co.uk/search/?q=+sensor
hoping it can help you herbie4.gif
Hucker
Hallo zusammen,

ich habe das alte Thema hier auf der Suche nach Hilfe bei Google gefunden und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.

Bei meiner Knutschkugel (9C, 1.4l, 75PS, BJ 2003) brennt seit mehreren Monaten die Motorkontrollleuchte, lt. Fehler-Auslesen in der Werkstatt soll die Lambdasonde defekt sein. Nachdem der Fehler zurückgesetzt wurde ist er auch direkt wieder aufgetaucht.

Da aber der Motor vollkommen normal zu laufen scheint (ich hatte etwas ähnliches schonmal und dann hat er geruckelt), schließe ich, dass es die Lambdasonde nach dem Katalysator ist die betroffen ist und überlege nun mir eine online zu bestellen (z. B. hier) und diese selber zu tauschen.

Jetzt meine Bitte um Hilfe bzw. Rückversicherung:
- Sind meine Schlussfolgerungen richtig und ist es die Lambdasonde nach dem KAT?
- Kann ich die selber tauschen?
- Und wenn ja, hat jemand Tipps, Anleitungen Bilder die er/ sie teilen könnte?
- Ist die Lambdasonde vom Link oben die richtige?

Vielen Dank schon einmal und einen schönen Abend noch!

Thomas
Beetleschrauber
Hab nun alle 36 Seiten durchgelesen, aber ein richtiges schlüssiges Konzept zur Fehlersuche im System hab ich nicht erkennen können. Meistens wurde auf Verdacht Teile getauscht jedoch ohne zu begründen warum und welche Messwerte denn nicht dem Sollwert entsprechen. Manchmal hats funktioniert manchmal nicht, teilweise wurden bis zu 1600.--?uronen kassiert ohne den Fehler wirklich zu finden.
Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich den einen oder anderen Fehler hier schildern und von der Beseitigung berichten. Natürlich ohne Gewähr und alle Reparturen auf eigene Gefahr

Gruß Peter
Chewi
Hi,

bin neu hier und muss mich direkt mal hier einklinken und hoffe dass mir hier geholfen werden kann.

Hab mir Anfang Oktober einen New Beetle 11/2001 1.6 SR gekauft. Seit ein paar Tagen geht die Abgasleuchte an. Nach dem Löschen des Fehlerspeichers ist wieder ein paar Kilometer/Tage Ruhe bis sie wieder an geht. Im Speicher steht:

ZITAT
16514 - Bank 1-Sonde 1 elektrischer Fehler im Stromkreis P0130 - 35-00

16522 - Bank 1-Sonde 2 Spannung zu groß P0138 - 35-10


Zu was würdet ihr mir raten? Beide Sonden kaputt??? Oder doch ein anderes Problem?

Gruß Simon
Beetleschrauber
Sondenprüfung durchführen nur als grober Anhalt gedacht da ja meistens kein Oszi vorhanden ist.

1.
Kühlwassertemperatur muss deutlich über 80°C liegen also besser 90°.
2.
An Sonde die Ausgangsspannung messen, solte ca 0,4-0,6 Volt liegen wenn die an Sonde 2 ( Nachkat ) stark schwankt oder deutlich höher liegt ist es höchstwahrscheinlich die Sonde
3. Die versorgungsspannung der Vorkatonde messen ( 1-2 = mindestens 12,4V bei laufenden Motor ) Sondenheizung prüfen (3-4 ca 2,5-10 Ohm)

--> wenn Sondenheizung defekt / tauschen
--> wenn Versorgungsspannung zu klein Masseverbindungen Motorsteuergerät prüfen und Steckerverbindungen prüfen

4. Beide Sonden sollten identisch sein um die Abweichungen zu minimieren !

Dass beide Sonden gleichzeitig kaputt gehen ist selten.
Mit Auslesegerät die Live Werte des LMM prüfen CO Gehalt etc. und auf Plausibilität prüfen.

Viel Erfolg
Gruß Peter

Chewi
Danke für die ausführliche Anleitung. Wie prüfe ich das genau? Sonden abstecken und am Stecker (Zuleitung) messen?

Gestern kam der Fehler wieder, nur dieses Mal war wieder nur Sonde 1 im Speicher (Fehler im Stromkreis)

Evtl. am einfachsten Sonde 1 auf Verdacht zu tauschen?

Kannst du mir evtl. sagen ob man an die Vorkatsonde gut ran kommt oder ob ne Hebebühne Pflicht ist? Könnte Auffahrböcke besorgen.
Und was ist von einer Bosch Sonde von Ebay für um die ~80? zu halten?

Danke nochmal für die Hilfe. Beim 1.8T kenn ich mich besser aus. Der 1.6er ist wieder absolutes Neuland. Vor allem nochmal ne Steigerung (im negativen Sinne) zum Golf was den Platz zum Schrauben angeht. sad.gif

Gruß Simon

Edit: Komm grad vom Auto. An den Kabeln ist auf den ersten Blick mal keine Beschädigung zu finden. Auch die Stecker und Kontakte sehen noch gut aus. Mit dem Messen hats nicht so ganz geklappt. Jedoch würde ich behaupten das 13,3V bei laufendem Motor von vorne ankommen.

Werd jetzt mal zu Bosch fahren und mir Preise einholen für ne Vorkatsonde.
Beetleschrauber
Bin zur Zeit auf Weiterbildung und deshalb nur sporadisch am Rechner, Die 12 Volt musst du natürlich bei angeschlossener Sonde und laufenden Motor messen, genauso wie die Regelspannung, den ohmschen Widerstand der Sondenheizung kannst du abgesteckt messen, Wenn möglich tausch einfach mal die beiden Sonden gegeneinander aus dann wirst du sehen ob der Fehler mitwandert, evtl musst du die Stecker tauschen. Beim 1.6 ist die Sonde glaub ich in den Untiefen des Motros man bringt sie aber trotzdem mit dem richtigen Werkzeug raus.

80 Euro für ne Bosch Sonde......????... du brauchst die richtige Sonde also mit Motorkennbuchstaben und evtl BJ abgleichen, und beide Sonden sollten identisch sein ( Hersteller, Typ etc.. )

Gruß Peter
Chewi
Mal schnell untereinander tauschen wird schwierig, da die Vorkatsonde 5-polig die Nachkatsonde 4-polig ist.

Ja das ist richtig. Die sitzt beim 1.6er richtig ungünstig. Werkzeug hätt ich jedenfalls da. Der Ausbau wäre nicht das Problem.

Für 100? habe ich sie jetzt bei einem Händler gefunden bei dem ich schon mal bestellt hatte. Auf Nachfrage wird versichert dass es sich um eine Original Bosch Sonde handelt.

Was kann im schlimmsten Fall passieren wenn die Nachkatsonde die aktuell verbaut ist nicht von Bosch ist?

Die Referenznummer der Sonde stimmt jedenfalls mit der Teilenummer überein die im ETKA beim 1.6er AYD angezeigt wird.

Edit: Werds jetzt einfach mal drauf ankommen lassen und mir doch die günstigere Bosch Sonde bei Ebay holen. Bin gestern den Bosch Katalog durchgegangen und die Nummer stimmt mit der Teilenummer zum AYD überein.

Im schlimmsten Fall kauf ich noch ne Nachkatsonde. Denn beide zusammen kosten gerade mal so viel wie eine bei VW.
Chewi
Das ist jetzt die Bosch Sonde von Ebay für 75,90 inkl. Versand.

--Resize_Images_Alt_Text--

--Resize_Images_Alt_Text--
Beetleschrauber
Na dann mal rein damit....

Ergebnis ?
Chewi
Heute erst geliefert. Werd wohl erst am Samstag dazu kommen. Schnee ist auch angesagt. sad.gif
Werd berichten wenn die Sonde verbaut ist. wink.gif
Chewi
Ich denke das Thema hat sich erledigt. Als ich heute von der Arbeit nach Hause fuhr war plötzlich ein zwei Mal an meinem Radio kurz der Ton weg. Dann fiel mir auf dass die Tachobeleuchtung anfing zu flackern und die Uhr Nullte sich während der Fahrt.

Massepol der Batterie total oxidiert. Hab alles gesäubert und Fehlerspeicher gelöscht und bin kurz gefahren. Kein Fehler. Mal morgen abwarten und dann wird die Sonde zurück geschickt. smile.gif
Beetleschrauber
ääähhhm was hatte ich da noch mal mit 12 Volt an der Sonde messen geschrieben ???? biggrin.gif
Chewi
Das Problem war nur sporadisch. Als ich gemessen habe kamen 13,4Volt an. wink.gif
Ich denke dass die Vibrationen während der Fahrt das einfach verstärkt haben.

Bei einer Log-Fahrt die ich gemacht habe sah man dass die Sonde zwischendurch immer mal paar Sekunden aufgehört hat zu regeln.

Werd jetzt noch paar Kilometer fahren und schauen obs wirklich fehlerfrei bleibt. Hab ich mir 75? für die Sonde gespart aber 66? ins neue Massekabel investieren müssen. Die Klemme bekommt man nämlich nicht mehr 100%ig fest gezogen.

Weisst du ob das Kabel einfach zu wechseln ist?
Beetleschrauber
Wie fast alles am Beetle sehr leicht zu wechseln ( Ironiemodus )

Aber für ein Massekabel fast 70 Tacken oder ist das mit Einbau ?

Gruß Peter
Chewi
1C0971235A - LEITG.SATZ

Preis: 66,52 ? incl. 19% Mwst.

NORA Rabattgruppe: 8

Ohne Einbau!!! sad.gif

Werd jetzt mal runter an Beetle gehen und Batterie ausbauen und mal diverse Schläuche checken ob irgendwo Falschluft ins System kommt.

Edit: So fertig für heute. Hatte Luffikasten, Batterie und das Blech wo die Batterie drauf steht draußen. Dann kommt man ans Massekabel eigentlich ganz gut ran. Werd mir das am Montag bestellen, da ich das Kabel am Minuspol nicht mehr 100% festziehen kann. Schraube ist fest aber Klemme lässt sich auf Pol trotzdem noch bewegen.
Chewi
So von mir gibts auch was Neues. Apropos Neues, frohes Neues erst mal. wink.gif

Massekabel hab ich mir jetzt bei VW gekauft und im Dezember noch gewechselt. Klemme lässt sich jetzt wieder Bombenfest anziehen. Leider ging die Abgaswarnleuchte wieder an.
Da ich jetzt ja noch die Bosch Sonde von Ebay hier rum liegen hatte hab ich die heute eingebaut. Mit Auffahrrampen war der Tausch in etwas über einer Stunde geschafft. War selbst überrascht wie schnell das ging. Und alles ohne was kaputt zu machen. biggrin.gif
Nach dem Wechsel Lernwerte mit VCDS gelöscht und Drosselklappe und Abgasrückführung neu adaptiert.

Abgaswarnleuchte blieb bis jetzt (ca. 40km gefahren) aus. Ging vorher nach 2-3km immer wieder an.

Vor dem Tausch:

Messwertblock 33
‒ Prüfen Sie die Lambda-Regelung im Anzeigefeld 1. Die Anzeige muß im Bereich von
-10,0...10,0 % geringfügig pendeln. Wert pendelte um die -30%

‒ Prüfen Sie die Lambdasonden-Spannung im Anzeigefeld 2.
Die Spannung muß im Bereich von
1,4...1,6 V pendeln. Wert lag bei um die 0-0,4V

Hatte also wirklich einen Schuss.

Also kurz zusammen gefasst für Leute mit ähnlichen Problemen:

Beetle 1.6 SR, MKB: AYD
Abgaswarnleuchte ging während der Fahrt an
Fehler "Bank 1, Sonde 1, elektrischer Fehler im Stromkreis" im Fehlerspeicher

Sonde durch eine Bosch Vorkat-Sonde von Ebay ersetzt.
Bosch-Nr. 0 258 007 351 für 75,90?

Grüße Simon

Edit: Auch nach fast einer Woche und nochmal 200km bleibt die Abgaswarnleuchte dunkel. wink.gif
goessmann
Hallo,

auch ich hatte probleme mit der Lambdasonde. Letztes Jahr bei der Fahrt in den Urlaub wurde der Beetle mit leuchtender Checkleuchte abgeschleppt und in eine VW-Werkstatt gebracht. Dort wurden beide Lambdasonden gewechselt, über 600 Euro.
Jetzt leuchtet die Checkleuchte wieder. Habe mir ein Diagnosegerät gekauft, um zu vermeiden, dass ich auf Grund von irgendwelchen sporadischen Fehlern wieder 600 Euro ausgebe. Es zeigte in den letzten Tagen folgende Fehler an, die zwischendurch immer wieder gelöscht wurden.
16517 Bank 1 Sonde 1 Signal zu langsam
17604 B1 S1 Heizstromkreis el. Fehler

16518 B1 S1 Keine aktivität

16517 B1 S1 Signal zu langsam
17526 Bank 1 Sonde 2 Heizstromkreis Unterbrechung
17606 Bank 1 Sonde 2 Heizstromkreis el. Fehler

Es traten jeweils 2 oder 4 aus den oben geschriebenen fehlern auf. Also man kann nicht sagen, dass immer wieder die gleichen Fehler auftreten.

Mein Freundlicher vor Ort weigerte sich, aus Kulanz die Sonde wieder zu tauschen, weil er meinte, das kann nicht sein, dass die nach einem Jahr wieder kaputt ist. Das denke ich auch.
Als ich ihm dann aber vorschlug, einfach mal die Kontakte mal neu zu fetten, was ja auch viele in dem Forum vorgeschlagen haben hat er sich geweigert und hat immer wieder gesagt, da muss geguckt werden (den Satz hat er mindestens 5mal gesagt). Bzw. er meinte natürlich auch, dass die Stecker ja erneuert worden wären bei dem Austausch. Ich glaube aber auch nachdem ich mir die Beiträge durchgelesen habe, dass die fahrzeugseitigen Stecker wohl nicht ausgetauscht worden sind. Er hat was davon geredet, dass das Steuergerät ausgebaut werden müsste und alle Kabel vom Steuergerät geprüft werden müssten. Kostenpunkt auf Grund der Arbeitszeit ca. 250 Euro.
Das ist mir aber zu teuer.
Da muss man doch wieder alles selber machen.
Nachdem ich mir hier die Kommentare im Forum angeguckt habe (wieso ist der letzte Beitrag, der für mich einsehbar ist, von 2009??) will ich auch einfach mal die Kontakte in der schwarzen Plastikbox unter dem Beifahrersitz fetten bzw. mit WD40 einsprühen.

Jetzt meine Frage:
Wie macht ihr das ohne Hebebühne? Also ich komme beim besten Willen und ich bin einigermaßen schlank nicht unter das Auto, wenn das so ganz normal da steht. Ich habe schon überlegt mit einer Seite auf einen hohen Bordstein zu fahren und dann runter zukrabbeln, weil wenn ich die Plastikbox ja erst abschrauben muss, dann muss ich ja auch sehen, wo die Schrauben sind, um den Schraubenzieher ansetzen zu können.
Oder weiß jemand, wo in der Nähe von Marburg vielleicht eine Selbstschrauberwerkstatt ist, wo man ohne Probleme mal unter das Auto gucken und auch da was dran arbeiten kann.

Und: Ich wäre auch dankbar für ein Foto von der Plastikabdeckung bzw. den Anschlüssen, nachdem die Abdeckung abgeschraubt wurde.

Mein Beetle ist übrigens EZ 06/03 und hat den 1.6er Motor.

Schöne Grüße

Matthias
superfeile
die box ist glaube nur ein schutz für die steckverbindungen der sonde sonst nicht, kannst du an deinem tester auch die spannung der sonde sehen? oder ist das nur ein lese und lösch gerät?
superfeile
Unten auf dem Bild neben den Auspuff
kannst die Dose sehen, leider gerade nicht
Zuhause und da hätte ich ein besseres Bild wink.gif
[attachmentid=254796 name=image.jpg]
Chewi
Mit nem normalen Wagenheber kommst gut an die Box ran. Mit einem Schraubenzieher kommst allerdings nicht weit da die Box mit Mutter befestigt ist. wink.gif

Die Box an sich kannst du auch nicht fetten. Das ist eigentlich nur eine Plastikkappe in der dann die Steckverbindungen der Sonden eingerastet sind. Siehst aber dann wenn die Box offen ist. wink.gif

Ich denke deine Sonde ist hin. Ähnliche Fehler hatte mein 1.6er Ende letzten Jahres auch. Seit ich die Sonde durch eine Bosch Sonde von Ebay getauscht habe ist Ruhe.

Gruß Simon
tunemaster78
sach kann es sein daß da gar kein mitteltopf verbaut is ???? biggrin.gif 068.gif
superfeile
ZITAT (tunemaster78+20.06.2013 19:04)
sach kann es sein daß da gar kein mitteltopf verbaut is ????  biggrin.gif  068.gif

jup, ist doch nur gewicht beerchug.gif
goessmann
"die box ist glaube nur ein schutz für die steckverbindungen der sonde sonst nicht, kannst du an deinem tester auch die spannung der sonde sehen? oder ist das nur ein lese und lösch gerät?"

Die Spannung kann ich nicht sehen, das ist nur ein Lese- und Löschgerät.

"Unten auf dem Bild neben den Auspuff
kannst die Dose sehen, leider gerade nicht
Zuhause und da hätte ich ein besseres Bild"

Danke für die Bilder, das ist die Dose ganz unten in Deinem Bild mit den drei Schlitzen

"Mit nem normalen Wagenheber kommst gut an die Box ran. Mit einem Schraubenzieher kommst allerdings nicht weit da die Box mit Mutter befestigt ist."

Okay, bei meinem Rangier-Wagenheber steht allerdings dabei, dass man nicht unters Auto gehen soll. Ich denke, ich hole mir Auffahrrampen - das habe ich in der Zwischenzeit noch hier gelesen - das ist mir lieber, weil sicherer. Und: Danke für den Hinweis, dass die Dose mit Muttern befestigt ist.

"Ich denke deine Sonde ist hin. Ähnliche Fehler hatte mein 1.6er Ende letzten Jahres auch. Seit ich die Sonde durch eine Bosch Sonde von Ebay getauscht habe ist Ruhe."

Das wäre aber scheiße, weil die dann wie gesagt nach einem Jahr wieder kaputt gegangen wäre, aber ich denke trotzdem, es lohnt sich, mal die Verbindungen zu checken, weil das ein rel. geringer Aufwand ist. Wenn sich danach herausstellt, dass die Fehler immer noch auftreten, okay, dann kann ich immer noch wechseln, dann müsste ich aber wieder beide Sonden wechseln, weil sich die Fehlermeldungen auf beide beziehen.
Die Hoffnung stirbt zuletzt, es bleibt spannend, ich halte Euch auf dem Laufenden.

Schöne Grüße (ich sehe, Ihr seid gerade online).

Matthias

Dies ist die Light-Ausgabe unseres Forums, für die Vollansicht klicken Sie bitte auf New Beetle Forum (Vollansicht) (zum Lesen ist keine Registrierung erforderlich).
New Beetle Forum © 2003 - 2014 - "lo-fi" for InvisionPower Board v1.3 - New Beetle Archiv