Login - Registrierung - Hilfe - Suche - Mitglieder - Archiv - RSS
Zur VOLLANSICHT im New Beetle Forum bitte hier klicken: Bremsscheiben hinten wechseln...
BEETLE FORUM > TECHNIK | WERKSTATT > Technik - Allgemein
Biegel
Hallo,


nun sind die Bremsklötzer runter und die Scheiben defekt.

1. Würdet ihr originale Scheiben + Beläge kaufen?
2. Was kostet original und Einbau in einer VW Werkstatt?

Danke für Eure Hilfe...
lenni
Gib mir einige In fo's und der Preis folgt...
Baujahr:
Motor:
Fgst.Nr.:
Grüße, Lenni
Biegel
Hi,

Danke, da bin ich ja gespannt.

Baujahr 1999, Benziner 2.0, Motor AQY

Müsste reichen, oder? Bin nähmlich nicht zu Hause, wegen der Zulassung.

LG Biegel
lenni
Preis kommt morgen,
Gruß, Lenni
lenni
...guten Morgen,

wie versprochen, aktuellePreise:
Bremsscheiben (2Stück) ca.100?
Bremsklötze (im Satz) ca.55 ?
Einbau ca.90 ?
...macht nach A. Riese gesamt ca.240? !!
Das sind VW-Preise !!
Im Zubehör sind die Teile etwas günstiger aber
qualitativ schlechter, also auch nicht so langlebig.
Den Einbau bitte (wenn nicht bei VW ) nur vom
Fachmann machen lassen !!!

Grüße, Lenni

q-master
hi.gif
wieso soll die Qualität im Zubehörhandel schlechter sein? unsure.gif

Meinst Du VW baut seine Bremsscheiben selber?

Wenn ich im Zubehörhandel Scheiben und Beläge eines Markenherstellers kaufe, sind die genau so gut (oder schlecht).

Also mal im KFZ Zubehörhandel nachfragen, beispielsweise nach Teilen von ATE. Meines Kenntnisstandes nach verwendet VW teilweise auch Teile dieses Herstellers. Man belehre mich eines besseren wenn es anders sein sollte smile.gif

Alternativ kann man natürlich auch in einer freien Werstatt nach einem Angebot fragen (bitte aber die Marke der Ersatzteiel mit auf dem Angebot), weil mehr als Scheiben und Klötze wechseln können beide nicht und die Qualität der Arbeit hängt nun mal nicht von dem Emblem auf der Eingangstür, sondern von dem Mechaniker ab.

Wo ich dir recht geben muß ist, wenn man irgendeine Bremsscheibe (Beläge) vom Grabbeltisch des Zubehörhandels (Supermarkt) kauft, das die sicherlich nix taugen. Ich erinnere nur an die Bremsbeläge vor einigen Jahren, die aus gepresster Kamelkacke hergestellt wurden. eusa_snooty.gif

Also Angebote einholen von VW und freien Werstätten und dann das beste aussuchen rolleyes.gif

@Biegel Wo wohnst Du???? Vielleicht kann Dir jemand in Deiner Gegend ja eine gute und günstige Werkstatt nennen.
Biegel
Hallo Leute,

danke für die Antwort bzgl. der Preise. Ziehmlich teuer das Ganze bei VW, denn bei D&W kostet der Spass nur 80,- Euro.

@ q-master: Ich bzw. wir wohnen in Rostock, aber ich denke mal das ich die Bremsen hinten alleine wechseln werde. Da ist ja nun wirklich nicht viel bei, vor allem wenn man weiss, dass man die Kolben vom Bremssattel reindrehen muss und nicht wie vorne nur drücken...
thommyfarmer
Würde nur zu VW gehen, wenn ich die dort über Connections extrem günstig kriegen würde. Wenn meine mal so weit sind, werde ich vorne und hinten auf die gelochten Scheiben von Zimmermann oder ATE umsteigen. Die hatte ich in der C-Klasse über Jahre drin, die waren echt gut und vor allem günstiger (mußt halt wie gesagt wissen, so Du einkaufst)! Außerdem ist die Optik natürlich auch besser - wenn man(n)`s braucht..... wink.gif
Fabian
ZITAT
...und vor allem günstiger


und ich weiß auch wieso. ich habe schlechte erfahrungen mit den gelochten zubehör scheiben gemacht. meine waren von ate. 1x und nie wieder. nach 2 tagen am rosten, weil sie nicht grundiert sind wie die originalen und nach 3 wochen am schlagen wie sau. hab den mist sofort ausgebaut und weggeworfen. die originalen rosten wenigstens wegen der beschichtung nicht. bremsen sind wirklich mal original teile bei vw die es nicht zu toppen gibt.
Hunniman
hi.gif Moin,

habe die gelochten von Zimmermann nun seit ca. 20000 km drinne und keine Probleme damit. Habe sie bei Ebay mit klötze vorne und hinten zusamnnen 180 euro bezqahlt. Einbau selber gemacht(arbeite bei VW)

Zumindest sehr günstiger als orginale von VW und sieht Besser aus.

Runde Grüße

Markus
q-master
hi.gif alle zusammen.

Habe heute abend nochmal nachgefragt in einer freien Werkstatt:
Scheiben und Beläge von ATE (ohne Löcher) incl. Montage kostet 168 €.

@biegel: Ergänzt Du bitte Dein Profil um Deinen Wohnort und Dein Fahrzeug. Das ganze findest Du oben rechts unter "Einstellungen". Vieleicht gibt Dir der nette Mechaniker von nebenan ja mal Rabatt, nur weil Ihr beide bei Beetles.de unterwegs seit smile.gif . Geht halt nix über gute Kontakte. Das geht aber nur, wenn man weis wo Du wohnst.

Bei den Scheiben und Belägen für 80€ von D&W wär ich vorsichtig, keine Ahnung was das für eine Qualität ist.
Oder hat die schon jemand verbaut? unsure.gif
Biegel
Hallo,

nun bin ich wieder mal verunsichert, aber was solls. Ich werde auf die alternativen Teile zurück greifen.

Na denn, nice weekend...
Yellowracer
Hallo!

Ich fahre VA und HA schon 10.000km die gelochten Scheiben von Zimmermann.

Nachteil: Die Teile rosten wirklich unschön vom ersten Tag an sad.gif und ich habe den Eindruck, dass diese Scheiben mit den VW - Serien - Belägen nicht optimal harmonisieren (obwohl lt. Zimmermann kein Problem).

Vorteil: Klasse Optik (für alle die darauf Wert legen) und zusammen mit Sportbremsbelägen (ich fahre jetzt EBC Greenstuff natürlich MIT TÜV) packen diese auch gut zu, wenn die Einfahrphase gemäß Vorschrift erfolgt. Bessere Bremswirkung bei Nässe (das merkt man deutlich).

Die Teile gibt es recht günstig z.B. bei www.at-rs.de (einfach per tel.)



Ansonsten sind Serienteile auch ok! Bei ebay stehen diese oft wesentlich günstiger drin im Vergleich zur Direktbestellung bei VW wink.gif wink.gif !

--- Naja, zu den Nachteilen von ebay muss ich mich jetzt nicht auslassen---


Den Einbau würde ich aus Sicherheits- und Gewährleistungsgründen niemals selbst machen...

Yellowracer [Björn]
POSTKUGEL
Mit alternativen Bremsenteilen ist es wirklich eine Krux. Sind nicht so teuer, aber welcher Haendler kann einem den Hersteller nennen, der die Teile produziert? Da gibt es solche und solche. Vor allem in Ungarn wird viel Mist produziert (ich habe da ein paar schoene Exponate in meinem Kruselkabinett liegen...)! Aber auch dort gibt es Hersteller, die vernuenftige Qualitaet liefern...nur wer ist das und fuer welche Autos stellen die die Teile her?

Wenn man sich nicht sicher ist, was man da kauft, wuerde ich immer die von VW zertifizierten Originalteile nehmen, es sind immerhin die Bremsen!!!

PS: VW kauft die Belege fuer die Vorderradbremse uebrigens bei Textar - wer also sparen will ohne auf Qualitaet zu verzichten...


Dies ist die Light-Ausgabe unseres Forums, für die Vollansicht klicken Sie bitte auf New Beetle Forum (Vollansicht) (zum Lesen ist keine Registrierung erforderlich).
New Beetle Forum © 2003 - 2014 - "lo-fi" for InvisionPower Board v1.3 - New Beetle Archiv